Lotos Yoga Zentrum

Ab 20. Dezember 2021 gilt 2G für den Yogaunterricht in Innenräumen.

Für den Yogaunterricht in Innenräumen gilt neu die 2G-Regel, d.h. Teilnehmer*innen und Yogalehrende müssen geimpft oder genesen sein und auch während dem Yogaunterricht eine Maske tragen.

Beim Unterricht ohne Maske gilt 2G+, d.h., Yogalehrende und Kursteilnehmer*innen müssen geimpft oder genesen sein und ein negatives Testresultat vorweisen.

Alle Informationen basieren auf den Angaben des Bundesamt für Gesundheit BAG. Für weitere Informationen oder bei Fragen wendet euch bitte direkt an die zuständige Stelle: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/das-bag/aktuell/medienmitteilungen.msg-id-86260.html

Die neuen Massnahmen sind bis am 22. Januar 2022 befristet.

Yogakurse in Basel

Im Yogazentrum an der Rütimeyerstrasse 40 finden in zwei Räumen – Himalaya oben und Kerala unten – parallel Yogakurse statt. Die Unterrichtenden sind alle gut ausgebildete und diplomierte YogalehrerInnen.

Falls du dich für einen dieser Kurse interessierst, nimm bitte direkt mit der entsprechenden Lehrperson telefonisch oder per Mail Kontakt auf.

Eine Lektion in der Gruppe kostet zwischen CHF 25 bis CHF 40, je nachdem, wie lange sie dauert. Bezahlt wird in der Regel pro Quartal, direkt an die Lehrperson.

Wöchentliche Yogakurse in Basel

Eine Gesamtübersicht der wöchentlichen Yogakurse in Basel findest du hier:

Filter löschen
Montag
09:00 bis 10:15 Uhr
11:30 bis 12:30 Uhr
19:00 bis 20:15 Uhr
20:30 bis 21:45 Uhr
Dienstag
11:00 bis 12:15 Uhr
19:00 bis 20:15 Uhr
20:30 bis 21:45 Uhr
20:30 bis 21:45 Uhr
Mittwoch
09:00 bis 10:15 Uhr
10:15 bis 11:30 Uhr
17:30 bis 18:45 Uhr
17:30 bis 18:45 Uhr
19:00 bis 20:15 Uhr
20:30 bis 21:45 Uhr
Donnerstag
07:45 bis 08:50 Uhr
09:00 bis 10:15 Uhr
18:00 bis 19:15 Uhr
19:30 bis 20:45 Uhr
20:00 bis 21:15 Uhr
Freitag
11:00 bis 12:15 Uhr
17:45 bis 19:00 Uhr
19:15 bis 20:30 Uhr
Aktuell

Yoga Intensiv - Üben in Gelassenheit

mit Martin Merz
Freitag, 11. Februar 2022
in Basel und via Zoom
18:00 bis 20:00 Uhr

Flyer Yoga Intensiv Basel Martin Merz

schliessen